Russland: Sicherheitskräfte nehmen neun mutmaßliche IS-Rekrutierer in Kaliningrad fest

Russland: Sicherheitskräfte nehmen neun mutmaßliche IS-Rekrutierer in Kaliningrad fest
Der Russische Föderale Sicherheitsdienst (FSB) veröffentlichte am Mittwoch Filmmaterial, das die Inhaftierung von neun mutmaßlichen Rekrutierern des sogenannten Islamischen Staates (IS) zeigt, die Berichten zufolge muslimische Literatur in Kaliningrad verbreiteten.

Die FSB-Mitarbeiter beschlagnahmten Schusswaffen, Munition, gebrauchsfertige improvisierte Sprengkörper und islamische religiöse Literatur.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen