Deutschland: Türkische Staatsangehörige geben Stimmen für Wahlen in Türkei ab

Deutschland: Türkische Staatsangehörige geben Stimmen für Wahlen in Türkei ab
Die Parlamentswahlen für die türkische Diaspora in Deutschland beginnt vorzeitig. Tausende von Bürgern standen deshalb gestern vor dem Konsulat in Berlin Schlange, um ihre Stimme abzugeben. Rund 1,4 Millionen Türken sind in Deutschland registrierte Wähler, von denen rund zehn Prozent ihre Stimme in der Hauptstadt abgeben werden.

Bis Mittag hatten nach Angaben von Beamten bereits Hunderte von Türken in Berlin ihre Stimme abgegeben. Das Konsulat rechnet laut Generalkonsul Muhammet Mustafa Celik mit einer Beteiligung von etwa 50 bis 60 Prozent. Auf die Frage nach dem Für und Wider eines Präsidialsystems und der Zukunft der Türkei haben die Wähler gemischte Reaktionen gezeigt, wobei einige erklärten, es sei wichtig, den Schritt des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan zu blockieren, während andere darauf bestanden, dass das Präsidialsystem mehr Stabilität bringen werde. Die türkischen Parlamentswahlen finden am 24. Juni statt.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen