Spanien: Nach Angriffsversuch mit Kettensäge und Machete - Polizei nimmt Mann brutal fest

Spanien: Nach Angriffsversuch mit Kettensäge und Machete - Polizei nimmt Mann brutal fest
In der spanischen Gemeinde Palafrugell haben Polizisten letzte Woche einen 39-jährigen Mann festgenommen. Dieser hatte zuvor versucht, die Polizisten mit einer Kettensäge und einer Machete zu attackieren. Zahlreiche Schaulustige schauten dem Geschehen zu, als die Polizisten dem Mann hinterherjagten.

Berichten zufolge hatte der Mann zuvor in einer nahegelegenen Bar eine Auseinandersetzung gehabt, weshalb die Polizei gerufen wurde. Als die Polizei eintraf, schloss der 39-Jährige sich in einem Auto neben einer Tankstelle ein. Der Mann verließ dann das Fahrzeug und war mit einer Kettensäge und einer Machete auf die Polizisten zugegangen, bevor er sich zu einem Fluchtversuch entschied. Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Polizisten ihn niederstrecken. Drei Beamte wurden angeblich leicht verletzt.

Der Täter wurde schließlich auf eine sehr handfeste Weise und unter mehrfachen Hieben mit Schlagstöcken festgenommen. Anschließend kam er in eine psychiatrische Klinik.

Nutzungsrechte: ACN

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen