Weltweite Proteste gegen US-Angriff auf Syrien

Weltweite Proteste gegen US-Angriff auf Syrien
Griechenland: Anhänger der Kommunistischen Partei stürzen in Athen das Denkmal des US-Präsidenten Harry Truman aus Protest gegen den Angriff auf Syrien um.
In der Nacht vom letzten Freitag auf Samstag griffen Frankreich, Großbritannien und die USA verschiedene Ziele in Syrien an. Der Angriff erfolgte ohne UN-Mandat und verstieß gegen das Völkerrecht und die Souveränität Syriens. Die gewaltige Eskalationsgefahr vor Augen, demonstrierten Menschen überall auf der Welt gegen diesen Angriff und die kriegerische Politik westlicher Staaten.

Mehr zum Thema - Syrien: Assad und russische Delegation treffen sich nach US-geführten Luftangriffen

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen