Griechenland: Schwere Zusammenstöße zwischen Polizei und linken Protestlern

Griechenland: Schwere Zusammenstöße zwischen Polizei und linken Protestlern
Gestern ist es in Thessaloniki vor einem Hotel zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. In dem Hotel war der griechische Premierminister Alexis Tsipras mit Ministern und Vertretern lokaler Behörden zur elften Konferenz für regionale Entwicklung in Zentralmakedonien zusammengekommen.

Die Protestler aus dem linken bis linksextremen Lager versuchten die Polizeiabsperrungen zu durchbrechen. Unter anderem versuchten sie in einer großen Gruppe, einen Polizeibus umzuwerfen. Die Polizisten vor dem Grand Hotel in Thessaloniki reagierten mit Tränengas und Betäubungsgranaten.