Ein dreijähriger Angreifer? Israelische Soldaten halten Kleinkind für angebliches Steinewerfen fest

Ein dreijähriger Angreifer? Israelische Soldaten halten Kleinkind für angebliches Steinewerfen fest
Israelische Soldaten haben am Donnerstag einen dreijährigen arabischen Jungen in der Stadt Hebron im Westjordanland kurzzeitig festgenommen. Das Video zeigt die Soldaten, wie sie das weinende Kind festhalten, während der Vater des Jungen versucht, seinen Sohn zurückzubekommen.

Die Grenzpolizei behauptete, dieser habe das Kind mit einem Schraubenzieher auf sie gehetzt und der Junge warf Steine auf die Beamten, was sie als Provokation ansahen. Der Junge wurde seinem Vater nach ein paar Minuten zurückgegeben.