icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Niederlande: Polizeipferd stirbt am Rande von Pegida-Protest und Gegenkundgebung

Niederlande: Polizeipferd stirbt am Rande von Pegida-Protest und Gegenkundgebung
Im niederländischen Nimwegen gab es gestern Proteste von Pegida-Anhängern und Gegnern. Die Sicherheitskräfte setzten im Rahmen der Bekämpfung möglicher Ausschreitungen auch die berittene Polizei ein. Eines der Polizeipferde überlebte den Einsatz nicht. Es brach zusammen und starb im Dienst im Stadtzentrum von Nimwegen. Auch der Reiter wurde bei dem Sturz verletzt.

Laut Berichten war Herzinsuffizienz die Ursache für den Zusammenbruch des Pferdes. Das Video zeigt, wie das tote Pferd auf einem Bürgersteig vor einer Bushaltestelle liegt. Es hat anscheinend eine Verletzung am Knie erlitten und wurde bereits abgezäumt. Ein Abschleppwagen hob das tote Tier mit einem Kran auf die Ladefläche und transportierte es ab.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen