Weltfestspiele der Jugend und Studenten: Rückblick in die Geschichte des Festivals

Weltfestspiele der Jugend und Studenten: Rückblick in die Geschichte des Festivals
Weltfestspiele der Jugend und Studenten: Rückblick in die Geschichte des Festivals
Vom 14. bis 22. Oktober finden in Sotchi die XIX. Weltfestspiele der Jugend und Studenten statt. Rund 20.000 Jugendliche aus 193 Ländern werden erwartet. Sie suchen eine Antwort auf die großen, aktuellen Fragen der heutigen Welt.

Im Laufe der Geschichte wurde Moskau zweimal Gastgeber dieses Festivals: in den Jahren 1957 und 1985. RT Deutsch sprach mit ehemaligen Teilnehmern: Manfred Aullbach und Vitali Bolenok erzählen über die Weltfestspiele im Jahr 1957.