Russland: Polizisten erschießen Messerstecher im sibirischen Surgut

Russland: Polizisten erschießen Messerstecher im sibirischen Surgut
Ein Überwachungskamera-Video, das gestern veröffentlicht wurde, zeigt, wie russische Polizisten einen mutmaßlichen Messerstecher erschießen. Der Mann soll zuvor wahllos Fußgänger im sibirischen Surgut mit einem Messer verletzt haben. Sieben Menschen wurden dabei verletzt, vier davon schwer.

Die Terrormiliz IS reklamierte den Angriff für sich. Die russischen Behörden sprechen allerdings nicht von einem Terrorangriff, sondern gehen Hinweisen nach, denen zufolge der 19-jährige Tatverdächtige geisteskrank gewesen sein soll. Im Video ist zu sehen, wie der Verdächtige vor den Polizisten flieht, bevor die Polizisten auf ihn schießen. Anschließend geht er zu Boden und erliegt seinen Verletzungen.