Merkels Wahlkampfrede in Gelnhausen trifft auf Buh-Rufe und Applaus

Merkels Wahlkampfrede in Gelnhausen trifft auf Buh-Rufe und Applaus
Bundeskanzlerin Angela Merkel hielt im hessischen Gelnhausen am Montag eine 33-minütige Rede im Vorfeld der nächsten Bundestagswahl. Besonders der Themenbereich Flüchtlinge und die Flüchtlingskrise, die sie auch in ihrer Rede ansprach, spalteten das Publikum. Der Kanzlerin stehen noch ca. 50 Wahlkampfauftritte bevor, ehe sich am 24. September entscheidet, ob sie ihre vierte Amtszeit antreten darf.