Deutsche Kühe gegen die Milchkrise in Katar: Erstes Vieh erreicht klimatisierte Ställe im Wüstenland

Deutsche Kühe gegen die Milchkrise in Katar: Erstes Vieh erreicht klimatisierte Ställe im Wüstenland
Infolge der Isolation und Sanktionen vonseiten seiner Nachbarn wird in Katar die Milch knapp. Die Rettung sollen deutsche Kühe sein. Insgesamt 4.000 von ihnen sollen in den Wüstenstaat umgesiedelt werden. Die ersten 165 Holstein-Kühe wurden bereits eingeflogen und in ihre klimatisierten Ställe einquartiert.

Die meiste Milch hatte Katar zuvor aus Saudi-Arabien importiert. Doch seitdem Riad jeden Export nach Katar eingestellt und verboten hat, fällt der Milchimport weg. Die deutschen, schwarz-weißen Kühe sollen nun die Milch-Lücke füllen, die durch das Exportverbot vonseiten Saudi-Arabiens entstanden ist.