Erdogan zu Deutschland und den Niederlanden: "Ihr habt euch der Nazi-Mentalität ergeben"

Erdogan hält Ansprache in Ankara.
Erdogan hält Ansprache in Ankara.
Der türkische Präsident Tayyip Erdogan hat gestern erneut die Niederlande und Deutschland scharf attackiert. Erstere macht er für das Srebrenica-Massaker von 1995 verantwortlich, während er eine Ansprache für die Beschäftigten im Gesundheitswesen in Ankara hielt. Beide Länder seien laut Erdogan der Nazi-Mentalität verfallen.

Erdogan sagte: „Wir kennen die Niederlande und die Holländer vom Massaker von Srebrenica. Wir wissen, wie hinterhältig sie sind und wie sie dort 8.000 Bosniaken geschlachtet haben.“

Er fuhr fort: „Sogar der Krieg hat eine Ethik und Prinzipien. Im Krieg feuert niemand auf Sanitäter. Ich sag Ihnen eines: Wenn der Feind niederländisch ist, könnten sie dennoch angreifen. Niemand sollte es wagen, uns über Kultur und, was zivilisiert sein heißt, zu belehren. Wir haben eine weiße Weste, aber ihre ist pechschwarz.“

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.