Syrien: Schulen in Manbidsch nach Sieg gegen den IS für 35.000 Schüler wiedereröffnet

Syrien: Schulen in Manbidsch nach Sieg gegen den IS für 35.000 Schüler wiedereröffnet
Gestern wurden 30 Schulen in der syrischen Stadt Manbidsch wieder geöffnet, nachdem die Stadt vom IS befreit wurde. Das Bildungsinstitut in Manbidsch hat beschlossen, alles in die Wege zu leiten, um die insgesamt 40 Schulen der Stadt wiederzueröffnen. Sechs der Schulen wurden durch die Kämpfe vollständig zerstört, sieben wurden beschädigt. In Manbidsch und den umliegenden Gebieten gibt es etwa 35.000 Schüler, für die die syrische Regierung 2.000 Lehrer zur Verfügung stellt.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Trends: # Krieg in Syrien