icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Berlin: Rache für missbrauchte Tochter? - Polizei erschießt Flüchtling nach Messerattacke

Berlin: Rache für missbrauchte Tochter? - Polizei erschießt Flüchtling nach Messerattacke
Letzte Nacht ist ein 29-jähriger Flüchtling in einem Flüchtlingsaufnahmezentrum in Berlin-Moabit von der Polizei erschossen worden, nachdem er einen anderen Flüchtling mit einem Messer zu attackieren versuchte. Zu dem Vorfall kam es bei der Verhaftung eines 27-jährigen pakistanischen Flüchtlings der Unterkunft. Er soll ein sechsjähriges Mädchen, vermutlich die Tochter des Getöteten, laut Zeugenaussagen missbraucht haben.

Als diesem bereits Handschellen angelegt waren, stürmte der vermeintliche Vater des vermeintlichen Missbrauchsopfers mit einem Messer auf ihn zu, woraufhin er durch die Polizei mit mehreren Schüssen schwer verletzt wurde und einige Stunden später im Krankenhaus verstarb. Die Identitäten der beiden Männer wurden nicht bekannt gegeben. Das Gebiet rund um das Flüchtlingszentrum wurde für die laufende Untersuchung von der Polizei abgeriegelt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen