Russland: Zwischen Bangen und Hoffen – Katzenbaby inmitten regen Verkehrs auf Schnellstraße

Russland: Zwischen Bangen und Hoffen – Katzenbaby inmitten regen Verkehrs auf Schnellstraße
Ein Kitten hat sich in Kaliningrad auf eine Schnellstraße verirrt. Vier Minuten harrt es dort aus. Wie durch ein Wunder passiert ihm nichts, obwohl Dutzende Autos und LKW über das Katzenbaby drüber oder an ihmr vorbei fahren. Bis ein Autofahrer seinen Wagen stoppt und das Katzenbaby mit in sein Auto nimmt und ihm so vermutlich das Leben rettet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen