Golanhöhen: Über 70 Dschihadisten bei missglückter Offensive gegen Syrisch Arabische Armee getötet

Golanhöhen: Über 70 Dschihadisten bei missglückter Offensive gegen Syrisch Arabische Armee getötet
Aufnahmen von gestern zeigen Raketen über den Golanhöhen in der Nähe der syrisch-israelischen Grenze, die bei einem Angriff islamistischer Rebellen abgefeuert worden. Der Angriff wird von den Dschihad-Milizen der „Dschaisch al-Fatah“ [Armee der Eroberung] und der „Ahrar al-Scham“ angeführt. Beide Gruppen unterstehen dem Oberkommando der militärischen Allianz der „Islamischen Front“, die sich zum Ziel gesetzt hat, aus Syrien einen Islamischen Staat zu machen.

Bei dem bereits dritten Angriff der Dschihadisten sollte die Verteidigungslinie der Syrisch Arabischen Armee durchschlagen werden, was missglückte und über 70 Männern der Islamischen Front das Leben kostete. Die Syrische Armee startete einen Gegenangriff und konnte so das Gebiet Tal Humariyah zurückerobern.

Trends: # Krieg in Syrien