Brasilien - Dilma Rousseff: „Wir müssen diesen Putsch aufhalten“

Brasilien - Dilma Rousseff: „Wir müssen diesen Putsch aufhalten“
Brasiliens suspendierte Präsidentin Dilma Rousseff hat am Montag in Curitba ihre erste öffentliche Rede seit Beginn ihrer Amtsenthebung am 12. Mai gehalten. Sie erklärte, dass „das Land durch einen Putsch genommen wird“. „Wir haben Pflicht dazu, zu versuchen, ihn zu stoppen, denn wenn sie die Chance ergreifen, werden die Schäden sehr groß sein“, so Rousseff.

Hunderte der Besucher riefen immer wieder „Temer raus“ und „Dilma komm zurück“. Der brasilianische Senat hat gestern mit breiter Mehrheit das Amtsenthebungsverfahren angenommen. Für die anschließende endgültige Amtsenthebung ist eine Zweidrittelmehrheit nötig, die allerdings nach Ergebnissen vergangener Abstimmungen in Bezug auf Dilma Rousseff, mit hoher Wahrscheinlichkeit erreicht werden wird.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.