Syrien: Doppelbomben-Anschlag durch den IS tötet mindestens 50 Menschen nahe türkischer Grenze

Syrien: Doppelbomben-Anschlag durch den IS tötet mindestens 50 Menschen nahe türkischer Grenze
Mindestens 50 Menschen wurden heute durch einen Doppelbombenanschlag in der mehrheitlich von Kurden bewohnten Stadt, Qamischli, nahe der türkischen Grenze, getötet sowie Dutzende verletzt. Der selbsternannte Islamische Staat hat die Verantwortung für den Anschlag übernommen. Eine Bombe war an einem Auto angebracht, die andere an einem Motorrad.