icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kiew: Rechtsradikale des Asow-Battaillons marschieren für Freilassung eines angeblichen FSB-Agenten

Kiew: Rechtsradikale des Asow-Battaillons marschieren für Freilassung eines angeblichen FSB-Agenten
Mitglieder des rechtsradikalen Asow-Bataillons haben gestern in Kiew für die Freilassung des ehemaligen Chefs des zivilen Korps „Asow-Krim“, Stanislaw Krasnow, protestiert. Krasnow wird heute vor dem Ministerkabinett aussagen. Der ukrainische Inlandsgeheimdienst (SBU) wirft Krasnow vor, dass er für den russischen Geheimdienst gearbeitet habe.

Die Aktivisten marschierten mit Fackeln und Fahnen aus dem Lobanowski-Stadion zu einer Haftanstalt des SBU, in dem Krasnow angeblich festgehalten wird. Sie riefen Parolen wie „Gemeinsam bis ans Ende", „Freiheit für Patrioten" und „Krasnow, wir sind mit dir".

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen