Irak: Hunderttausende protestieren in Bagdad gegen Korruption der Regierung

Irak: Hunderttausende protestieren in Bagdad gegen Korruption der Regierung
Hunderttausende Menschen haben sich gestern in Bagdad auf dem Tahrir-Platz versammelt, um gegen die angebliche Korruption der irakischen Regierung zu protestieren. Die Rallye wurde von einem populären Schiiten namens Muqtada al-Sadr angeführt. In einer Rede vor der Masse prangerte er die Regierung und ihr angebliche Verwicklung in Korruption an, während er institutionelle Reformen forderte und Slogans skandierte, wie „Ja zu Reformen und Nein zur Korruption“.