Berlin: Russischer Botschafter und Militärs legen Kränze am sowjetischen Ehrenmal nieder

Berlin: Russischer Botschafter und Militärs legen Kränze am sowjetischen Ehrenmal nieder
Dutzende haben heute Kränze am sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten in Berlin niedergelegt, um allen russischen Soldaten ihren Respekt anlässlich des Feiertages „Verteidiger des Vaterlandes“ zu zollen. Unter den Teilnehmern war auch der russische Botschafter in Deutschland Wladimir Grinin neben Militärs und Veteranen.

Der Tag des Verteidigers des Vaterlandes wird am 23. Februar in einer ganzen Reihe von Ex-Sowjetrepubliken gefeiert, darunter Tadschikistan, Kirgisistan, Weißrussland, Russland und anderen, um die zu ehren, die den Streitkräften dienen oder dienten.