Karlsruhe: Spannungen zwischen Rechten und Antifa-Anhängern – Ein Polizist verletzt

Karlsruhe: Spannungen zwischen Rechten und Antifa-Anhängern – Ein Polizist verletzt
In Karlsruhe haben sich gestern rund 150 rechte Demonstranten in der Innenstadt versammelt, um gegen Merkel und ihre Asylpolitik zu demonstrieren. Der Aufmarsch wurde von verschiedenen rechtsradikalen Gruppierungen organisiert. Etwa 400 Menschen fanden sich zum Gegenprotest zusammen, unter denen sich auch Antifa-Anhänger befanden. Es kam zu Spannungen zwischen den beiden Protestgruppen und zwischen Demonstranten und der Polizei. Ein Polizist wurde verletzt und musste in ärztliche Behandlung.