icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Um Frieden in Europa zu vermeiden" – US-Verteidigungsminister begründet Truppenabzug

"Um Frieden in Europa zu vermeiden" – US-Verteidigungsminister begründet Truppenabzug
US-Verteidigungsminister Mark Esper verkündete am Mittwoch die Pläne zum Teilabzug der US-Truppen aus Deutschland. (Archivbild vom 5. März 2020)
Am Mittwoch verkündete US-Verteidigungsminister Mark Esper offiziell die Pläne Washingtons zum Teilabzug der in Deutschland stationierten US-Soldaten. Dabei bekräftigte er die Ansicht der US-Regierung, dass Deutschland zu wenig Geld für das Militär ausgebe.

Die NATO-Partner müssten die Lasten des Militärbündnisses teilen, "damit wir alle Russland abschrecken und Frieden in Europa vermeiden können", so Esper wörtlich. Offenbar handelte es sich um einen Freudschen Versprecher des Ministers, den er jedoch nicht bemerkte, da er ihn im weiteren Verlauf seiner Ansprache nicht korrigierte. 

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen