icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Medien schauen nur auf Brasilien – aber auch in Angola und im Kongo brennt der Regenwald

Medien schauen nur auf Brasilien – aber auch in Angola und im Kongo brennt der Regenwald
Der brennende Regenwald im brasilianischen Amazonasgebiet ist weltweit in den Schlagzeilen. Doch auch in Angola und im Kongo brennt der Regenwald. Wie in Brasilien sind die Ausmaße der Vernichtung gewaltig. Das Interesse der Medien hingegen ist auffällig gering.

Seit Anfang des Jahres wurden bereits über 6000 Quadratkilometer der einzigartigen Natur zerstört. Der Wert dieses Verlustes für den Planeten ist kaum zu bemessen. Und auch die Emissionen bereiten große Sorge. Neben Brasilien brennt auch in Angola und im Kongo der Regenwald. Doch die dortigen Feuer stoßen bei den Medien auf kaum Interesse. Dabei ist die Ursache in beiden Fällen eindeutig der Mensch. Große Feuer kommen in den feuchten Tropenwäldern ohne Zutun des Menschen nicht vor.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen