icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Monsanto betrieb gezielte Schmutzkampagnen gegen Kritiker (Video)

Monsanto betrieb gezielte Schmutzkampagnen gegen Kritiker (Video)
Insektenvernichtungsmittel von Monsanto, Frankreich, 1. Juni 2019
Laut interner Dokumente unterhielt der Konzern Monsanto ein sogenanntes "Intelligence Fusion Center". Dessen Aufgabe war es, Informationen über Kritiker des Unternehmens zu sammeln und diese zu diskreditieren. Der Mutterkonzern Bayer stellt sich hinter die Praxis.

Die veröffentlichten Dokumente zeigten, dass es Monsanto nur um einen fairen und wissenschaftlichen Dialog gegangen sei. Monsanto steht seit mehreren Jahren wegen seiner Produkte in der Kritik. Der Wirkstoff Glyphosat steht im Veracht, Krebs zu erregen. Das Unternehmen musste im vergangenen Jahr bereits erheblichen Schadensersatz leisten. Weltweit sind weitere Verfahren anhängig.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen