icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

VIII. Moskauer Konferenz zur Internationalen Sicherheit: Offizieller Promo-Clip (Video)

VIII. Moskauer Konferenz zur Internationalen Sicherheit: Offizieller Promo-Clip (Video)
VIII. Moskauer Konferenz zur Internationalen Sicherheit: Offizieller Promo-Clip (Video) (Archivbild 04. April 2018: Erster Tag der VII. Moskauer Konferenz zur Internationalen Sicherheit)
Vom 23. bis 25. April organisiert das russische Verteidigungsministerium die diesjährige Moskauer Konferenz zur Internationalen Sicherheit. Themenschwerpunkte sind die Lage in Nahost und Lateinamerika, Wiederaufbau Syriens sowie Gefahren "farbiger" Revolutionen.

Wie schon in den vergangenen Jahren werden hochkarätige Politiker und Militärs an der Konferenz teilnehmen – allein 35 Verteidigungsminister werden sich zur Konferenz einfinden.

Das Forum hat sich im Jahr 2012 etabliert und erfreut sich von Jahr zu Jahr immer größerer Beliebtheit: So beteiligten sich 2018 mehr als 850 Delegierte aus 95 Ländern an der Konferenz, darunter 30 Verteidigungsminister, 14 stellvertretende Verteidigungsminister und Generalstabschefs, Vertreter von 70 Forschungszentren und Nichtregierungsorganisationen.

Zusätzlich zu den traditionellen Plenarsitzungen und Diskussionsrunden werden Expertenrunden zum Austausch von Ansichten zu den Themen der Konferenz organisiert.

RT Deutsch wird zeitnah berichten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen