Politologe Karaganow: Die Führung im Westen "punktet" mit schlechter Qualität

Politologe Karaganow: Die Führung im Westen "punktet" mit schlechter Qualität
Prognose aufzustellen ist sein Job: Sergei Karaganow präsentiert das Buch "Russland und die Welt: Die Konturen einer nahen Zukunft" im Jahr 2007.
In einem Exklusiv-Interview mit RT Deutsch hat der Politologe Sergei Karaganow erklärt, dass die Welt einer ernsthaften Konfrontation gegenübersteht, da sich im Vergleich zum Kalten Krieg sowohl die technische Ausstattung als auch das Niveau der Führungskräfte verändert habe.

Seiner Ansicht nach herrsche derzeit ein Propagandakrieg gegen Russland, der sich auch im Skripal-Fall widerspiegelt. Der Westen betrachte Russland außerdem als eine Festung, die den Weg zu einem weiteren Ziel, China, blockiert.

Trends: # Skripal-Affäre

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen