icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Skripal: Britische Medien und Politiker beschuldigen Russland (Video)

Skripal: Britische Medien und Politiker beschuldigen Russland (Video)
Britische Ermittler gehen davon aus, dass Sergey Skripal und seine Tochter mit einem Nervenkampfstoff angegriffen worden sind. Spuren der Substanz seien in dem Restaurant entdeckt worden, in dem die beiden zuvor gegessen hatten. Großbritannien sieht die Schuld bei Russland.

Weder die genaue Substanz, noch die näheren Umstände sind bisher bekannt. Nur in einem sind sich Medien und Politik wieder einig: Russland ist schuld! Warum Russland einen ehemaligen Agenten auf eine solch spektakuläre Weise töten sollte, das wurde bisher nicht plausibel erklärt.

Auch die Unschuldsvermutung scheint im Falle Russlands nicht zu greifen. Die britische Innenministerin Amber Rudd ruft zwar zur Besonnenheit auf, doch der Schaden für Russland ist bereits da.

Trends: # Skripal-Affäre

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen