icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wegen BDS-Unterstützung: Britisch-pakistanische Schriftstellerin erhält doch keinen Preis (Video)

Wegen BDS-Unterstützung: Britisch-pakistanische Schriftstellerin erhält doch keinen Preis (Video)
Kamila Shamsie wäre nicht die erste Schriftstellerin gewesen, die den nach der jüdischen Literaturnobelpreisträgerin Nelly Sachs benannten Preis erhält.
Die britisch-prakistanische Autorin Kamila Shamsie sollte in diesem Jahr den Nelly-Sachs-Preis erhalten, da ihre Arbeit Brücken zwischen Kulturen baue. Die Entscheidung der Jury wurde widerrufen, als Shamsies Unterstützung für BDS bekannt wurde.

Die BDS-Bewegung "Boycott, Divestment and Sanctions" (Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen) versucht, durch ihren Boykottaufruf die israelische Politik gegenüber den Palästinensern zu beeinflussen. BDS stellt das Existenzrecht Israels nicht in Frage. Immer wieder fordern Schriftsteller die Anerkennung von Grundrechten für Palästinenser.

Mehr zum ThemaKritik an "antisemitischem" Spiegel-Bericht: Pro-jüdische Vereine betrieben Lobbyismus im Bundestag

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen