icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Exklusiv: Der "Revolutionäre 1. Mai" in Berlin aus Sicht eines Polizisten

Exklusiv: Der "Revolutionäre 1. Mai" in Berlin aus Sicht eines Polizisten
Die Berliner Polizei und der Innensenator erklärten nach dem 1. Mai, dass ihr Einsatzkonzept aufgegangen sei. Mit dieser Sicht sind nicht alle Polizisten einverstanden. RT Deutsch sprach exklusiv mit einem Polizeibeamten, der am 1. Mai dabei war.

Der "Revolutionäre 1. Mai" in Berlin. Über 100 Festnahmen und 40 verletzte Polizeibeamte. Trotzdem betonen der Berliner Innensenator und die Polizeiführung, dass ihr Konzept erfolgreich gewesen sei. RT Deutsch spricht mit einem Berliner Polizisten über die Duldung von Straftaten als Deeskalationsstrategie, Krawall-Tourismus und den Hass auf eingesetzte Polizeibeamte.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen