icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Merkel-Sprecher: Auch ohne konkrete Fakten hat Russland ganz klar den INF-Vertrag verletzt

Merkel-Sprecher: Auch ohne konkrete Fakten hat Russland ganz klar den INF-Vertrag verletzt
Kennen nur einen Schuldigen: Regierungssprecher Steffen Seibert und Sprecher des AA, Cristofer Burger
Der NATO-Generalsekretär hat Moskau erneut mit "Konsequenzen" gedroht, wenn es am Marschflugkörper SSC-8 festhält. Regierungssprecher Seibert vermeldet Unterstützung seitens der Bundesregierung für diese Ansicht. Auf Nachfrage von RT, auf welchen konkreten Fakten die Vorwürfe beruhen, kam er jedoch ins Schlingern.

Mehr zum ThemaEinladung nach Moskau wegen INF-Vertrag: USA können russische Raketentests begutachten

Mehr zum ThemaBundespressekonferenz zum Ausstieg der USA aus INF-Vertrag: Der Russe ist schuld ...

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen