icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Regierungspressekonferenz: Beobachten die Lage in Ukraine nach Sachartschenko-Mord sehr genau

Regierungspressekonferenz:  Beobachten die Lage in Ukraine nach Sachartschenko-Mord sehr genau
In der Regierungspressekonferenz wurde die Bundesregierung zu ihrer Einschätzung der Lage in der Ukraine nach dem Attentat an Alexander Sachartschenko befragt. Die Sprecherin betont weiterhin die Priorität politischer Gespräche.

Mehr zum Thema - Wer profitiert von Sachartschenkos Tod? Theorien zum Mord in Donezk

Regierungsprecherin Ulrike Demmer sprach weiterhin von der hohen Bedeutung des Normandie-Formats. Sie rief alle Seiten dazu auf, sich an den politischen Gesprächen weiterhin zu beteiligen. Es sei sehr wichtig, dass eine Eskalation vermieden werde. Deutschland werde sich in den Gesprächen auch weiterhin engagieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen