Ellwangen: Asylbewerber protestieren gegen Polizeieinsatz

Ellwangen: Asylbewerber protestieren gegen Polizeieinsatz
In Ellwangen haben Einwohner der Landeserstaufnahmeeinrichtung protestiert. Zuvor hielten sie eine Pressekonferenz ab. Das Motto der Demonstration lautete: "Viel wurde über uns geredet, jetzt reden wir!"

Der Protest richtet sich gegen das Vorgehen der Polizei. Diese wollte einen abgelehnten togolesischen Asylbewerber abschieben. Etwa 150 bis 200 Flüchtlinge verhinderten dies jedoch. Erst durch ein Großaufgebot der Polizei drei Tage später wurde der Mann festgenommen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen