icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

BER-Flughafen: Eröffnung von Terminal 2 verzögert sich wegen Corona

BER-Flughafen: Eröffnung von Terminal 2 verzögert sich wegen Corona
Terminal 2 des Hauptstadtflughafens BER, 25. September 2020
Neun Jahre nach der geplanten Eröffnung soll der BER seinen Betrieb aufnehmen. Die Inbetriebnahme des Terminals 2 aber verzögert sich bis zum Sommer 2021. Als Grund wird die Corona-Krise genannt. Dadurch ließe sich eine halbe Million Euro pro Monat einsparen.

Am 31. Oktober soll der Hauptstadtflughafen BER – nach etlichen Pannen und Verzögerungen – seinen Flugbetrieb aufnehmen. Das Terminal 2 des Flughafens BER ist eigentlich fertiggestellt. Es dient Reisenden mit Billigfliegern der Anbieter Eurowings und Wizzair. 

Durch die Corona-Krise aber besteht hier derzeit kein Bedarf, und es muss gespart werden. Der Chef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) Engelbert Lütke sagt dazu: 

Die FBB wird das T2 daher voraussichtlich erst zum Sommerflugplan 2021 in Betrieb nehmen. Bis dahin können wir eine halbe Million Euro pro Monat sparen. Bei wieder steigenden Passagierzahlen ist das Terminal 2 innerhalb kürzester Zeit betriebsbereit. 

Pleite noch vor der Eröffnung? Der BER im August 2020

Die Einsparungen sind zwingend erforderlich. Der Flughafengesellschaft droht die Insolvenz. Die drei Gesellschafter der Flughafengesellschaft hatten dem Unternehmen für dieses Jahr bereits 300 Millionen Euro zugesagt. Noch muss die EU-Kommission zustimmen. Die Berliner CDU forderte im Untersuchungsausschuss zum BER eine Untersuchung der Finanzen des Hauptstadtflughafens.

Die CDU hegt Zweifel, ob sich der Flughafen finanzieren kann. Der Untersuchungsausschuss befasst sich mit der Suche nach den Ursachen und den genauen Kosten der Pannen und sonstigen Unterbrechungen, die die Eröffnung immer wieder verzögerten. 

Der parlamentarische Geschäftsführer Stefan Evers kommentiert: 

Das Finanzierungsproblem droht zu einer haushaltspolitischen Belastungsprobe über viele Jahre zu werden. 

Terminal 1 wird 27 Millionen Passagiere im Jahr abfertigen können. Letztes Jahr wurden an den Berliner Flughäfen 35 Millionen Fluggäste abgefertigt.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen