icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Dirigent Thomas Sanderling im Interview: "Ich spüre, dass ich in Sibirien geboren wurde"

Dirigent Thomas Sanderling im Interview: "Ich spüre, dass ich in Sibirien geboren wurde"
Hat eine bewegte Vita: Der Stardirigent Thomas Sanderling.
Der Dirigent Thomas Sanderling lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Russland. Er wurde während des Exils seines Vaters, Kurt Sanderling, in Nowosibirsk geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugendzeit in Leningrad.

Im Jahr 1960 zog er mit seinem Vater in die DDR, wo Kurt Sanderling langjährig als Chefdirigent des Berliner Sinfonie-Orchesters wirkte. Thomas Sanderling studierte an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seine beeindruckende Laufbahn führte ihn später von Deutschland, Österreich, Skandinavien, Tschechien und Italien bis hin nach Kanada, die USA und Japan. RT Deutsch interviewte den Künstler in Nowosibirsk, wo er derzeit als Chefdirigent das Nowosibirsker Akademische Sinfonieorchester leitet.

Mehr zum Thema - Russischsprachiger Pop gegen deutsche Enge

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen