icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Polizei erschießt mit Messer bewaffneten Angreifer in der Nähe von Paris: 2 Tote und 2 Verletzte

Polizei erschießt mit Messer bewaffneten Angreifer in der Nähe von Paris: 2 Tote und 2 Verletzte
(Symbolfoto) Ein Polizist vor einem Tunnel in der Nähe von Paris
Ein Mann, der versucht hatte, auf mehrere Menschen in einem Park in der französischen Gemeinde Villejuif bei Paris einzustechen, wurde von der Polizei "neutralisiert". Der Angreifer habe Personen wahllos angegriffen. Mehrere Personen wurden dabei verletzt, eine getötet.

Die Polizeipräfektur von Paris bestätigte am Freitag einen Einsatz in Villejuif rund um einen größeren Park. Man solle den Bereich meiden.

Der Angriff soll sich gegen 14 Uhr im Park "Hautes-Bruyères" in Villejuif bei Paris erreignet haben. Zeugen alarmierten die Polizei, als ein Mann wahllos Menschen mit einem Messer angegriffen hatte. Ein Passant wurde durch Messerstiche getötet, und zwei weitere seien schwer verletzt, sagte ein Sprecher der Polizei. 

Laut Berichten des Senders BFMTV seien insgesamt vier Menschen verletzt worden. Der Angreifer soll durch mindestens drei Schüsse getötet worden sein, die von Polizeibeamten am Tatort abgegeben wurden.

Wie der Sender RTL berichtet, soll der Angreifer nach Aussage einiger Zeugen "Allahu akbar" geschrien haben. Einigen Berichten zufolge prüft die Polizei, ob der Mann eine Sprengstoffweste trug. Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar. 

Die Gemeinde Villejuif liegt etwa sieben Kilometer südlich des Pariser Stadtkerns und hat rund 55.000 Einwohner.

Mehr zum Thema - Messerangriff in Paris: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Terrorverdachts

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen