icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mit 289 Millionen Pfund mehr soll's klappen: BBC erhält Finanzspritze, um gegen RT zu bestehen

Mit 289 Millionen Pfund mehr soll's klappen: BBC erhält Finanzspritze, um gegen RT zu bestehen
Die medialen Platzhirsche in den USA und Großbritannien sind in Panik. RT, aber auch das chinesische CCTV und Al Jazeera, laufen westlichen staatsgeförderten Medienhäusern immer mehr den Rang ab. Nun lamentierte die BBC erfolgreich über ihren schwindenden Einfluss, so dass die britische Regierung zusätzlich 289 Millionen Pfund im Senderbudget genehmigte. Die krachende Niederlage gegen die aufstrebenden Kanäle soll so aufgehalten werden. Doch ist es wirklich nur eine Frage des Geldes?

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen