icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Studie: Coronavirus-Stämme in Frankreich nicht mit denen aus China und Italien identisch

Studie: Coronavirus-Stämme in Frankreich nicht mit denen aus China und Italien identisch
Ein französischer Arzt kontrolliert die Körpertemperatur einer Frau in einem Testgebiet für Coronavirus-Erkrankung in Gouzeaucourt.
Der Ausbruch des Coronavirus in Frankreich hat wenig mit aus China oder Italien "importierten" Fällen zu tun, da ein anderer Stamm der Krankheit unbekannter Herkunft bereits Menschen im Land infiziert hatte. Dies besagen die Ergebnisse einer neuen Studie.

Virologen des Pariser Institut Pasteur haben die Genome von Proben sequenziert, die zwischen dem 24. Januar und dem 24. März von 97 französischen und drei algerischen Coronavirus-Patienten entnommen wurden.

Frankreichs Top-Virologe: Reicher Westen kommt mit COVID-19 schlechter zurecht als ärmere Länder

Dabei stellten sie fest, dass sich die in Frankreich vorherrschenden Typen der Corona-Stämme von denen unterschieden, die aus China oder Italien kamen und zu einer anderen Gruppe oder "Klade" gehörten.

Die früheste Probe in der französischen Gruppe datiert vom 19. Februar und stammt von einer infizierten Person, die vor der Erkrankung nicht im Ausland war und keinen Kontakt zu möglichen Überträgern der Krankheit hatte.

"Wir können daraus schließen, dass das Virus im Februar in Frankreich stillschweigend zirkulierte", bevor die Welle von Corona-Infektionen im Land einsetzte, so die Virologen in einem Artikel, der auf der BioRxiv-Website veröffentlicht, aber noch nicht von Fachleuten begutachtet wurde.

Die Ursprünge dieses dritten Stammes waren den Wissenschaftlern unbekannt. Sie wiesen außerdem darauf hin, dass ihre Proben nicht ausreichten, um den Zeitpunkt seines ersten Auftretens in Frankreich zuverlässig festzustellen.

Der erste positiv auf das Coronavirus getestete Todesfall wurde in Frankreich Mitte Februar registriert. Während der Pandemie wurden in diesem Land mehr als 130.000 Personen infiziert, über 20.000 starben seither an Komplikationen im Zusammenhang mit der als COVID-19 bezeichneten Krankheit.

Mehr zum Thema - Massenauflauf in Paris vor Armen-Tafel - "Lebensmittelpreise haben sich verdoppelt"

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Corona-Pandemie

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen