icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

RT-Korrespondentin in Syrien schwer verletzt

RT-Korrespondentin in Syrien schwer verletzt
RT-Korrespondentin in Syrien schwer verletzt
Die Korrespondentin der arabischen Redaktion von RT, Wafa Schabrouney, ist während eines Einsatzes im Nordwesten Syriens schwer verletzt worden. Das Fernsehteam filmte ein verlassenes Munitionslager, als es zu der Explosion einer Granate kam.

Der Unfall ereignete sich in der Stadt Maarat an-Numan, 33 Kilometer südlich von Idlib, der letzten Hochburg von Dschihadisten im Nordwesten Syriens. Schabrouney und ihr Team filmten eine Reportage über die Befreiung der Stadt vor mehreren Tagen.

Nach Aussagen des Kameramannes ging das Team zu einem Waffenlager, das von den zurückgezogenen Rebellen verlassen wurde. Eine Granate explodierte plötzlich und verletzte die Korrespondentin schwer.

Sie bekam notfallmedizinische Behandlung in Chan Schaichun und wurde danach in ein Krankenhaus in der Stand Hama eingeliefert.

RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan schrieb, die Ärzte tun "alles Mögliche", um die Korrespondentin zu retten.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen