Syrien-Krise: Gemäßigte Opposition kommt nach Moskau - Blamage für USA

Syrien-Krise: Gemäßigte Opposition kommt nach Moskau - Blamage für USA
Russland hat syrische Regierungs- und Oppositionsvertreter eingeladen, kommende Woche an Gesprächen in Moskau teilzunehmen. Das Ziel: Eine Lösung für den seit über vier Jahren laufenden Bürgerkrieg zu finden und gemeinsame Aktionen gegen den "Islamischen Staat" zu bestimmen. Für das US-Außenministerium sind die Vermittlungsarbeiten Moskaus alles andere als zufriedenstellend. Die Sprecherin fand für die unabhängig von den USA geführten Friedensgespräche nur einen Terminus: "Verfrüht".

comments powered by HyperComments