icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Coronavirus" breitet sich in Asien aus (Video)

"Coronavirus" breitet sich in Asien aus (Video)
Reinigungskräfte in Uniform und Gesichtsmasken stehen am 21.01.2020 neben einem Hinweis zur Infektionsprävention in einem Krankenhaus im südkoreanischen Incheon. In der Klinik wird eine 35-jährigen Chinesin isoliert behandelt, bei der das neuartige Coronavirus nachgewiesen wurde.
In China ist eine neuartige Lungenkrankheit ausgebrochen. Bisher gibt es über 470 Infizierte. Das sogenannte Coronavirus ist eine SARS-Mutation. An dieser Atemwegserkrankung waren von 2002 bis 2003 weltweit 813 Menschen gestorben. Chinas Nachbarn sind alarmiert.

Asiatische Flughäfen kontrollieren mit Scannern die Körpertemperatur der Passagiere. Auch die russischen Behörden erkennen im Coronavirus eine potentielle Gefahr für die Bevölkerung. Die Krankheit war zuvor bereits in Japan, Südkorea, Taiwan und Thailand nachgewiesen worden - bisher stets bei Menschen, die sich zuvor in China aufgehalten hatten.

Mehr zum Thema - Chefarzt Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow über Coronavirus: "Nicht besonders gefährlich"

Die Weltgesundheitsorganisation berief eine Notsitzung ein, um über eine mögliche Ausrufung des Gesundheitsnotstandes zu diskutieren.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen