Hexenjagd in Frankreich: Über 50 Festnahmen wegen „terrorfreundlicher Aussagen“

Quelle: RT
Quelle: RT
Wieviel Wert legt Frankreich wirklich auf Meinungsfreiheit? Der französische Komiker Dieudonné wurde verhaftet, weil er auf Facebook gepostet hatte: "Ich fühle mich wie Charlie Coulibaly" (eine Namens-Mischung aus dem Satire-Magazin Charlie Hebdo und einem der mutmaßlichen Attentäter von Paris). Ebenso wurde ein 15-jähriger verhaftet, weil er in einen Tweet die Paris-Attentäter als „meine Brüder“ bezeichnet hatte.

Insgesamt gab es 40.000 Tweets die Unterstützung mit den Attentätern zum Ausdruck brachten. Ein französischer Anwalt sagte gegenüber RT:

„Will Frankreich jetzt 40.000 Social-Media Nutzer wegen schlechten Scherzen verhaften lassen?“