Kooperation im Weltall: Europäische ESA und Russland wollen gemeinsam Mond besiedeln

Quelle: RT
Quelle: RT
Die europäische ESA und Russland werden bei dem Versuch, den Mond zu kolonialisieren zusammenarbeiten. Geplant ist eine Weltraumbasis zu errichten, die von einem 3D-Drucker gebaut werden soll. Die Mission ist auch wirtschaftlich interessant, da es auf dem Mond große Helium-3-Vorkommen gibt, die den Energiebedarf der Erde für 5000 Jahre decken könnten.