Neue WikiLeaks-Enthüllungen: US-Außenministerium beeinflusste TV-Sender bei Assange-Interview

Quelle: RT
Quelle: RT
Laut neuer, von WikiLeaks veröffentlicher Dokumente hat das US-amerikanische Außenministerium mindestens einen Kanal darum gebeten, ein Interview mit Julian Assange "auszubalancieren". Auch RT sieht sich immer wieder Angriffen von US-Beamten ausgesetzt. Der politische Analyst Calep Maupin wirft gegenüber RT den USA Doppelstandards in Fragen der Pressefreiheit vor.