Integration durch Sport - DFB-Fußballpräsident Niersbach besucht Flüchtlings-Familie

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Gemeinsam mit U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch und dem ehemaligen Bundesliga-Profi Karl-Heinz Körbel hat DFB-Präsident Wolfgang Niersbach eine Flüchtlingsunterkunft in Egelsbach besucht. Amateurvereine sollen helfen, Flüchtlinge schneller und besser zu integrieren. Ein Bespiel für gelungene Integration ist die syrische Familie im Video, die im Februar 2014 in Deutschland mit vier Kindern, drei Jungen und einem Mädchen, angekommen ist. Die Jungen spielen alle Fußball bei der SG Engelsbach und sprechen ein verblüffendes Deutsch, so Niersbach. Das sei für ihn besonders emotional gewesen. Um diese Integration über Sportvereine zu verstärken, werden der DFB-Flüchtlingsinitiative 700.000 Euro mehr zur Verfügung gestellt, mit denen 1.400 Amateurvereine bei der Integration gefördert werden sollen.