Putin zur Eskalation im Donbass: Die Gegenseite trägt die Schuld dafür, nicht die Milizen

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich heute in Jalta während seines Krim-Besuchs zur erneuten Eskalation im Donbass geäußert. Er sagte, dass die Schuld dafür nicht bei den Milizen liegt, sondern bei der Gegenseite, denn als die Milizen angeboten haben ihre schweren Waffen von der Frontlinie abzuziehen, hat die Gegenseite Truppen und Kampffahrzeuge an der Frontlinie konzentriert. Er fügte hinzu, dass es keine Alternative zu Minsk 2 gibt, um die Krise zu lösen und einen Frieden zu erreichen.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitel auf Youtube aktivieren.