icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Grauen im Paradies: Vergewaltigung und Kindesmissbrauch als Standard im Flüchtlingslager auf australischer Insel

Grauen im Paradies: Vergewaltigung und Kindesmissbrauch als Standard im Flüchtlingslager auf australischer Insel
Nauru ist eine australische Tropen-Insel im Südpazifik. Doch was nach einem Urlaubstraum klingt, entpuppt sich als humanitärer Alptraum. Denn Nauru gilt als das berüchtigste Auffanglager für Immigranten in Australien. Von Seiten des Wach-Personals kommt es regelmäßig zu sexuellen Übergriffen, insbesondere Kinder sind davon betroffen. Mehr als 100 Kinder und Babies sind derzeit auf der Insel interniert. Ein australischer Kinderarzt, der auf der Insel tätig war, berichtet gegenüber RT von den unmenschlichen Zuständen. Australien reagierte auf die zunehmenden Enthüllungen nicht etwa mit Maßnahmen zur Verbesserung der Bedingungen in den Flüchtlingslagern, sondern mit dem Erlass eines Gesetzes, welches für öffentliche Schilderungen über die Zustände dort Gefängnisstrafen bis zu zwei Jahren vorsieht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen