Kämpfe in der Ostukraine halten an – Donezk wieder täglich unter Beschuss

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Gestern Abend waren wilde Schießereien und Granatenexplosionen in Donezk zu vernehmen. Die Kämpfer der selbsternannten Volksrepublik und die Soldaten Kiews lieferten sich erneut Feuergefechte. Die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk (DPR / LNR ) hatten erst kürzlich den einseitigen Abzug der Waffen von weniger als 100 mm Kaliber verkündet und begannen damit unter der Beobachtung der OSZE. Nach dieser Ankündigung folgte ein großer Angriff auf Donezk von Kräften, die auf Seiten Kiews stehen.

comments powered by HyperComments