„Völlig außer Kontrolle" - NSA-Untersuchungsausschuss übt scharfe Kritik an BND-Chef Schindler

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Die Mitgliedern des Untersuchungsausschusses haben Gerhard Schindler, Präsident des Bundesnachrichtendienst (BND), für seine Rolle bei der Kooperation zwischen der US National Security Agency (NSA) und dem BND stark kritisiert und von einem "schwarzen Peterspiel gesprochen. Christian Flisek (SPD) sagte diesbezüglich gegenüber der Presse, er habe den Eindruck, „dass innerhalb des Bundesnachrichtendienstes keiner die Verantwortung übernehmen möchte“. Martina Renner, Mitglied des NSA-Untersuchungsausschusses für die Linksfraktion, betonte, dass die Zusammenarbeit zwischen der NSA und dem BND „außer Kontrolle" geraten zu sein scheint, da weder Abteilungsleiter noch BND-Präsident angeblich wirklich wussten, was sie für die NSA ausspionierten.

comments powered by HyperComments