Litauen probt Anti-Terror-Operationen gegen mögliche Separatisten

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Die litauischen Anti-Terror-Operationen der Polizei und der ARAS-Krisenreaktionseinheit gegen mögliche Separatistenbewegungen wurden am Montag in Švenčionėliai durchgeführt. Menschen in der Rolle als "Separatisten" stürmten in den Übungen ein „Regierungsgebäude" und schossen Platzpatronen vom Balkon. Die Krisenreaktionseinheit ARAS, Polizisten und andere Sicherheitskräfte betraten das Gebäude und entfernten die „Separatisten" erfolgreich.